Thierry Godet
Thierry Godet

"LIMES"

Thierry Godet

Über mein Werk Limes, 22. September 2012

Titel: LIMES

Maß: 75 Pflastersteinen

Material: Granit, Erde

Technik: Stapelung


7.50 x 0.30 x 0.30


52.65246° N

13.48593° E

 

 

In meinem Arbeitsprozess untersuchte ich die Themen Abgrenzung, Ausgrenzung und Chaos im Kontrast zu geschlossenen Strukturen. Was ist gut, was ist schlecht, was ist passend was ist unpassend? Was wird ausgegrenzt, was darf sein? Was passiert, wenn man diesseits oder jenseits der Grenzmauer steht?

 

Ich nutzte Feldsteine, Ziegelsteine, Gesteinssplitter von den Bildhauerarbeiten und später Pflastersteine, die ich unterschiedlich zueinander ordnete. Meine bleibende Arbeit besteht aus Pflastersteinen, die schräg auf einen Erdwall gestellt sind und eine spannungsvolle, fast 20m lange Linie bilden.

(Text Thierry Godet)

 

 

Diese Dokumentation beinhaltet mehrere Arbeiten, die während des Symposions entstanden.

(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)

Limes

Entstehung:

(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)
(Foto T. Godet)

Zur Erinnerung an Lyonel Feinigner, dessen Werk bei den Nazis als "entartet" galt.